Weiterbildung: Python für Data-Analysten

26.09.2022

Halle (Saale) / Berlin / Berlin-Neukölln / Bremen / Chemnitz / Dresden / Hamburg / Hannover / Köln (Mitte) / Leipzig (Mitte) / Reutlingen / Stuttgart / Schwerin / Ulm / Duisburg / Erfurt / Jena / Marburg / Nordhausen / Brand-Erbisdorf / Bernburg / Bitterfeld-Wolfen / Dessau-Roßlau / Lutherstadt Eisleben / Hettstedt / Köthen / Magdeburg / Merseburg / Naumburg / Quedlinburg / Sangerhausen / Weißenfels / Zerbst / Zeitz / Rostock / Aue / Annaberg-Buchholz / Dippoldiswalde / Freital / Heidenau / Bayreuth / Leipzig / Gera / Greiz / Pößneck / Zwickau / Auerbach / Plauen

Inhalt der Weiterbildung:

  • Grundlagen der Programmierung mit Python (180 Unterrichtsstunden)

  • Fortgeschrittene Programmierung mit Python (180 Unterrichtsstunden)

  • Python für Data-Analysten (180 Unterrichtsstunden)

  • Software Testing für Python (180 Unterrichtsstunden)

  • PCAP – Certified Associate in Python Programming (180 Unterrichtsstunden)

Dieses Modul dient der Vorbereitung auf die Zertifizierung PCAP – Certified Associate in Python Programming durch das Python Institute.

Unsere Weiterbildung ist modular aufgebaut und vermittelt sowohl Basiswissen als auch Expertenkenntnisse.

Die Kurse können in Vollzeit oder in Teilzeit belegt werden, die Teilnahme kann - bei entsprechenden individuellen Voraussetzungen - durch einen Bildungsgutschein gefördert werden. Ein Einstieg ist individuell möglich.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch!

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in diesem Text auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für jedes Geschlecht.

Die Weiterbildung ist nach AZAV zugelassen und kann damit bei entsprechender Eignung durch einen Bildungsgutschein, durch Kostenübernahme der Rentenversicherungsträger, der Transfergesellschaften oder des BFD finanziert werden.

zur Übersicht