Umschulung Techn. Produktdesigner 26. September 2022 Garantiestart

01.06.2022

Das Berufsbild eines Technischen Produktdesigners

Der Schwerpunkt des neuen Ausbildungsberufes liegt in der Entwicklung von Produkten mit 3D-CAD-Systemen. Technische Produktdesigner/-innen erstellen nach Designvorgaben von Ingenieuren und Konstrukteuren unter Zuhilfenahme von 3D-CAD-Systemen ein Datenmodell. Dies beinhaltet eine Prozessbegleitung bei der Entwicklung eines Produktes beginnend mit der Designvorgabe bis hin zum fertigen rechnergestützten virtuellen Produkt. Dabei liegt der Schwerpunkt der Arbeit in Konstruktion und Gestaltung, Berechnung und Simulation sowie Prozess- und Projektmanagement.

Ergänzend zum 3D-Datensatz erstellt der Produktdesigner eine technische Dokumentation. Diese kann eine technische Zeichnung, eine Animation oder eine Präsentation sein. Neben umfangreichen Kenntnissen in den Bereichen Werkstofftechnik, Fertigungs-, Montage- und Fügeverfahren benötigt er/sie eine hohe Fachkompetenz im Umgang mit Formen und Gestaltungsregeln. Die zu entwickelnden und zu konstruierenden Produkte kommen aus den Bereichen der Konsumgüterindustrie, z. B. Küchengeräte, Hausrat, Möbel, Verpackung, der Investitionsgüter, z. B. Maschinen, Anlagen, Werkzeuge, medizinisches Gerät, Bürokommunikation, dem Bereich der Fahrzeugindustrie, z. B. Personenwagen, Schienenfahrzeuge, Schiffe, Flugzeuge.

Sie haben Interesse an Technik im Allgemeinen und am Bauen und Konstruieren im Besonderen? Die Arbeit mit modernsten Kommunikationstechniken ist für Sie selbstverständlich, ebenso wie ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und die Neigung zu systematischer und planvoller Arbeitsweise? Dann ist der Beruf Technischer Produktdesigner wie für Sie geschaffen.

Garantiestart der Umschulung am 09. September 2022

Die Dauer der Ausbildung beträgt 28 Monate, verbunden mit einem 9-monatigem Betriebspraktikum und schließt mit einer IHK-Prüfung zum Erwerb des Berufsabschlusses ab. Bei erfolgreicher Abschlussprüfung besitzen Sie aber nicht nur ein IHK-Zeugnis, sondern können sich auch über eine Weiterbildungsprämie im Wert von bis zu 2.500 Euro freuen.

Was sollte der zukünftige "Technische Produktdesigner" mitbringen? Technik, Konstruktionen, Designentwicklung und moderne Kommunikationstechniken üben eine große Faszination auf Sie aus?

Was ist Gegenstand der Ausbildung?

  • Umgang mit fachspezifischen Softwareprogrammen wie 3D CAD Programme, MS-Office Programme und Bildbearbeitungsprogramme
  • Erstellen und Anwenden technischer Dokumentationen wie Technische Zeichnungen, Pläne, Stücklisten
  • Auswahl verschiedener Werkstoffe und deren Anwendung
  • Auslegung und Berechnung von Bauteilen
  • Auswahl von Fertigungsverfahren zur Herstellung von Bauteilen
  • Vertiefung von Fremdsprachenkenntnissen (Fachenglisch)
  • Projektplanung und Richtlinien des Projektmanagements
  • Terminplanung, Kostenüberwachung, Lastenheft

100 % Förderung und sicheres Lernen

Die Umschulung ist AZAV-zertifiziert und kann damit bei entsprechender Eignung durch einen Bildungsgutschein, durch Kostenübernahme der Rentenversicherungsträger, der Transfergesellschaften oder des BFD finanziert werden.

Der geführte frontal Unterricht findet von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr in einem modernen Online-Umfeld statt und ist standortunabhängig. So lernen Sie sicher von zu Hause aus. Für uns ist es auch selbstverständlich, dass wir immer die neuesten branchenspezifischen Programme im Einsatz haben. Unser Fachtrainer steht Ihnen während des Unterrichts zur Seite und beantwortet all Ihre Fragen professionelle und gewissenhaft.

Haben wir ihre Neugier geweckt?

Gerne informieren und beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Senden Sie uns dazu einfach eine E-Mail oder vereinbaren Sie gleich telefonisch einen Termin mit uns. Auf unserer Standortübersicht finden Sie den dazu passenden Ansprechpartner. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.


Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in diesem Text auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für jedes Geschlecht.

zur Übersicht