Programmierung mit Javascript und React.js

23.05.2022

Halle (Saale) / Berlin / Berlin-Neukölln / Bremen / Chemnitz / Dresden / Hamburg / Hannover / Köln / Leipzig / Reutlingen / Stuttgart / Schwerin / Ulm / Duisburg / Erfurt / Jena / Marburg / Nordhausen / Brand-Erbisdorf / Bernburg / Bitterfeld-Wolfen / Dessau-Roßlau / Lutherstadt Eisleben / Hettstedt / Köthen / Magdeburg / Merseburg / Naumburg / Quedlinburg / Sangerhausen / Weißenfels / Zerbst / Zeitz / Rostock / Aue / Annaberg-Buchholz / Dippoldiswalde / Freital / Heidenau / Bayreuth

Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt, um Javascript und React zu lernen. React.js ist eine JavaScript Bibliothek, um das Frontend interaktiv zu programmieren. Die Trennung zwischen Markup und Logik in Form von Templating-Systemen ist die Stärke von React und ermöglicht es Ihnen, dynamische und interaktive Webanwendungen mit Leichtigkeit zu erstellen.

Modul: Moderne Webanwendungen mit JavaScript (EWA-Exam)

Dieses Modul schließt mit einer WE Zertifizierung ab (Webmasters Europe (WE)) ist der internationale Berufsverband der Internet-Spezialisten).

Modul: Grundlagen der Programmierung mit React.js

Wir werden Ihnen in diesem Kurs die wichtigsten Konzepte von React zeigen. Nach diesem Grundkurs werden Sie in der Lage sein, diese Ideen mit dem modularen Programmierstil von React zu kombinieren.

Modul: Fortgeschrittene Programmierung mit React.js

In diesem Aufbaukurs beschäftigen wir uns u.a. mit den Themen Redux, Routing, Deployment und Testing . Zum Schluss gibt es dann ein größeres Abschlussprojekt, welches man zusammen mit dem Trainer von future selbstständig erarbeitet.

Die Weiterbildung ist nach AZAV zugelassen und kann damit bei entsprechender Eignung durch einen Bildungsgutschein, durch Kostenübernahme der Rentenversicherungsträger, der Transfergesellschaften oder des BFD finanziert werden.

Gern informieren wir Sie dazu in einem persönlichen Gespräch.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in diesem Text auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für jedes Geschlecht.

zur Übersicht